KIZOMBA: Tanzen mit Gefühl

Die intensivste Art, Tanzen zu lernen. 

Individuelles Feedback, volle Aufmerksamkeit: 
In meinem  Privatunterricht vertiefe ich ausgewählte Themen rund um Kizomba. 
Beispiele sind Tanztechnik zu Saidas, Paarverbindung, Dynamik, Tanzhaltung, Körpergefühl, Sinneswahrnehmung und Musikalität. Harmonisches Tanzen ist für mich die gelungene Umsetzung von Führen und Folgen. 

Über Kizomba

Kizomba—Kurzgeschichte und Hintergründe


Kizomba ist ein relativ junger Tanz aus den portugiesisch sprachigen Ländern Afrikas. Hauptvertreter sind Angola und die Kap Verden. Das Wort Kizomba ist Kimbundu, eine Stammessprache aus Angola, und bedeutet soviel wie Fest, Feiern, Party.

Vorläufer des Musikstiles waren Genres wie Kompa (Haiti), Zouk (Martinique, Guadalupe), Son (Kuba), Coladeira (Kab Verden) und Semba (Angola). Daraus entstand eine Art Afrozouk, erstmals in den 80ern in Angola als Kizomba bezeichnet.

Dabei sind die Grenzen zwischen Ursprungsstil und Kizomba sehr fließend.

Aus dem eher folkloreähnlichem Kizomba entstand Ghettozouk mit stärkerer Betonung des Bass und modernerem Klang. Mit Auswanderern kam Kizomba nach Portugal. Getanzt wird je nach Herkunft der Tänzer: die Angolaner haben ihre Semba zu Kizomba weiterentwickelt, die Kapverdianer aus Coladeira und nennen den Tanz Passada (Schritte).

Mit der Verbreitung in Europa veränderte sich vor allem die Musik: Einfluss nahmen HipHop, R´n´B und Dubstep, viele heutige Kizomba-Hits sind Remixes aus den Charts. Ein weiteres Subgenre ist Tarraxa, stark beatlastig, erinnert oft an Trance, getanzt eher stationär mit vielen Hüftbewegungen, die sich aus dem Zouk Love erkennen lassen.

Der schnelle und persönliche Weg zu Deinen neuen Fähigkeiten.

Ich biete flexible Einzelstunden oder Pakete für mehrere Stunden, sowohl für Einzelne als auch für Paare.

Kontakt per WhatsApp

Nachricht schreiben

Musik-Stile

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Semba

Don Kikas – Sexta–Feira (2011)

Berühmter angolanischer Musiker für Kizomba & Semba, Song vom Album Regresso à Base.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Afrozouk

Oliver N'Goma – Nge (1995)

Aus Gabun stammender, sehr berühmter Künstler mit Reggae-Einflüssen, Song aus dem Album Adia. Sein erstes Album Bane ist das Zouk–Album überhaupt bis heute.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Kizomba

Eduardo Paim – Foi Aqui (1991)

Angolanischer Begründer dieses Musikgenres, mixte Zouk und Semba ab den 80ern und nannte es selbst zuerst Kizomba. Zu finden auf dem Album Do Kayaya.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Ghettozouk

Os Quatro – Angolano (1998)

Kap Verdische Musiker (u.a. Nelson Freitas, Nilton Ramalho, leben in Rotterdam) mixen Zouk & R'n'B, beide Künstler wurden später solo bekannt.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Kizomba Remix

Kaysha – Diamonds (2012)

Cover des Songs von Rihanna, auf dem Album Raw like Sushi. Kaysha ist ein französischer Musiker mit Wurzeln in der Demokratischen Republik von Kongo.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Tarraxa

DJ Paparazzi ft. DJ Sponky – Nao e beleza isso (2012)

Angolanischer DJ (Nuno Gomes) und Produzent, spezialisiert auf Remixes für Kizomba, Tarraxa, Semba, Kuduro & Afrohouse.

Du lebst erst dann, wenn du im Moment lebst.

Jetzt ist die beste Zeit, um mit dem Tanzen zu beginnen.

Kontakt per WhatsApp

Nachricht schreiben